Bremer Rathaus Sonderprägung

Ein Highlight der Prägekunst. Die Sonderprägung des Bremer Rathauses, mit original Dachschindeln zeigt, wie filigran unsere Prägungen sein können und was alles möglich ist.

Das Bremer Rathaus ist seit 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden und steht seit 1973 unter Denkmalschutz. Nachdem im letzten Jahr die Bremer Stadtmusikanten ihre eigene Sonderprägung erhielten, welche zum 200-jährigen Jubiläum erschien, wurde in diesem Jahr das Rathaus als neues Motiv auserkoren.

Die Prägung sollte aber nicht nur das Rathaus abbilden, sondern etwas ganz Besonderes werden.

Im Jahr 2017 wurden die Dachschindeln des Bremer Rathauses erneuert und die grünen Schindeln wurden zum Verkauf angeboten. Die Bürger standen Schlange, um einen kleinen Teil des beliebten Rathauses zu erhalten und die Schindeln waren schon nach kurzer Zeit ausverkauft.

Auch der Weser Kurier sicherte sich einige dieser Schindeln und stellte EuroMint diese zur Verfügung, damit wir diese in unsere Prägung verarbeiten können.

Es gab viele Ideen, wie diese Schindeln verarbeitet werden könnten, aber am Ende wurde sich für das naheliegendste entschieden. Die Schindeln sollten das original Dach des Rathauses auf der Prägung zeigen.

Dafür wurden extra Werkzeuge angefertigt, die die Schindeln ausstanzten und diese in die vorbereitete Vertiefung eingearbeitet.

Bremer-Rathaus-mit-Dach-Intarsie_VS

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Sonderprägung ist etwas ganz Besonderes geworden und vereint das edle Feinsilber mit den originalen Dachschindeln und ist perfekt für jeden Bremer. Erhältlich ist die Prägung beim Weser Kurier, jedoch muss man schnell sein, da es nur eine begrenzte Anzahl geben wird.

Bremer-Rathaus-mit-Dach-Intarsie_RS

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.